Pressemitteilungen

84 Prozent mehr Geld für Queerpolitik

30 März 2020

Die rot-grün-rote Koalition stellt deutlich mehr Geld für queerpolitische Vorhaben bereit. Mit einem Zuwachs der Mittel von über 80 Prozent soll insbesondere die Beratung für trans- und intergeschlechtliche Menschen in Bremen und Bremerhaven ausgebaut werden.

Kai Wargalla Sprecherin für Kulturpolitik, Sprecherin für Queer, Sprecherin für Strategien gegen Rechtsextremismus

Rot-Grün-Rot verdoppelt das Personal für den Ordnungsdienst

27 März 2020

Die rot-grün-rote Koalition verdoppelt mit dem Haushalt 2020/21 das Personal beim Ordnungsdienst. Außerdem wird die Personal-Zielzahl für die Polizei auf 2900 Polizist*innen angehoben. Auf dem Weg dorthin sind zunächst Mittel für 2687 Vollzeitkräfte eingeplant.

Björn Fecker Fraktionsvorsitzender, Sprecher für Finanz- und Haushaltspolitik, Sprecher für Innenpolitik, Sprecher für Öffentlichen Dienst

Entlastung für Offene Jugendarbeit auf den Weg gebracht

27 März 2020

Mit einem Extra-Topf für stadtteilübergreifende Angebote entlastet die Koalition auf grüne Initiative die Offene Kinder- und Jugendarbeit in den Stadtteilen. Das zusätzliche Budget beträgt eine Million Euro.

Sahhanim Görgü-Philipp stellv. Fraktionsvorsitzende Sprecherin für Antidiskriminierung, Sprecherin für Integration, Sprecherin für Jugend, Sprecherin für Soziales

Finanzierung für 'Housing First'-Pilotprojekt steht

27 März 2020

Anstatt obdachlose Menschen in Notunterkünften unterzubringen, sollen sie gleich eine eigene Wohnung erhalten und dort betreut werden. Für dieses 'Housing First'-Pilotprojekt sind im Haushalt 2020/21 nun 800.000 Euro eingeplant.

Thomas Pörschke Sprecher für Behindertenpolitik, Sprecher für Bremen-Nord, Sprecher für Ehrenamtliches Engagement, Sprecher für Entwicklungszusammenarbeit, Sprecher für Obdachlosenpolitik

Koalition stellt mehr Mittel für Altenpflege bereit

27 März 2020

Die rot-grün-rote Koalition stockt die Mittel für die präventive und offene Altenpflege auf. Davon profitieren u.a. die Begegnungsstätten und Dienstleistungszentren. Auch für die aufsuchenden Hausbesuche ist mehr Geld veranschlagt.

Ilona Osterkamp-Weber Sprecherin für Gesundheitspolitik Sprecherin für Pflege Sprecherin für SeniorInnen

Grünes Licht für Vervierfachung des Radverkehr-Etats und mehr Grünpflege

26 März 2020

Die Mittel für den Radverkehr werden im Haushalt 2020/21 mehr als vervierfacht, um der klimaschonenden Verkehrswende mehr Schwung zu verleihen. Rund neun Millionen Euro sind u.a. für neue Radbrücken und Radpremiumrouten eingeplant.

Ralph Saxe Sprecher für Beiräte, Sprecher für Bürgerbeteiligung, Sprecher für Demokratie, Sprecher für Umwelt, Sprecher für Verkehr