Glückwunsch an die Hafenfachschule

Glückwunsch an die Hafenfachschule

"Wir freuen uns, dass die Hafenfachschule Bremen den Deutschen Förderpreis "Jugend in Arbeit" gewonnen hat. Die Hafenfachschule ist ein gutes Beispiel dafür, wie junge Menschen zielorientiert qualifiziert werden und hinterher exzellente Chancen auf dem Arbeitsmarkt haben", erklärt Silvia Schön, arbeitsmarktpolitische Sprecherin der grünen Bürgerschaftsfraktion. Als besonders vorbildlich hebt Silvia Schön hervor, dass die Hafenfachschule gerade benachteiligten Jugendlichen eine Perspektive bietet und die Kooperation mit der BLG eine sehr hohe Integrationsquote garantiert.


"Wir hoffen, dass dieses Beispiel möglichst viele Nachahmer auch in anderen Branchen findet. Denn trotz Ausbildungspakt ist die Anzahl der Ausbildungsplätze rückläufig. Schulen und Unternehmen sind für die Einstiegschancen von Jugendlichen in den Arbeitsmarkt verantwortlich, und nicht zuletzt auch für ihre berufliche Zukunft."