Integration - Eltern sollen sich nicht abspeisen lassen

Integration - Eltern sollen sich nicht abspeisen lassen

"Die Mittel für Integrationshilfen im Kindergarten müssen dem Bedarf angepasst werden, nicht umgekehrt," fordert der grüne Bürgerschaftsabgeordnete Jens Crueger. "Die Förderung behinderter Kinder darf nicht durch eine starre Finanzierungsobergrenze gedeckelt werden. Die im Haushalt ausgewiesenen 17,5 Millionen Euro für integrative Hilfen wirken faktisch wie eine Deckelung, auch wenn es sich formal nur um eine Richtgröße handelt. Anders kann ich mir nicht erklären, dass rund ein Drittel der Anträge auf besondere Förderung entweder abgelehnt oder weniger integrative Hilfen als beantragt bewilligt wurden." Der jugendpolitische Sprecher der grünen Fraktion fordert die betroffenen Eltern auf, sich nicht abspeisen zu lassen: "Falls Eltern der Meinung sind, ihr Kind wird nicht angemessen gefördert, sollten sie den Bescheid nicht akzeptieren. Legen Sie Widerspruch ein, damit der individuelle Rechtsanspruch Ihres Kindes auch erfüllt wird!"


Die grüne Fraktion unterstützt den morgigen Kita-Streik. Jens Crueger betont: "Die Situation in den Kindergärten hat sich kontinuierlich verschlechtert. Die Grünen fordern seit langem mehr Mittel für diesen Bereich. Um dem Bildungsauftrag der Kindergärten gerecht werde zu können, brauchen wir endlich qualifizierte Zweitkräfte in jeder Gruppe. Dann könnten auch Kinder mit leichtem Hilfebedarf gut mitgetragen werden."