Einladung zur Pressekonferenz: Umweltgefährdung durch giftiges Sickerwasser der Blocklanddeponie stoppen!

Einladung zur Pressekonferenz: Umweltgefährdung durch giftiges Sickerwasser der Blocklanddeponie stoppen!

Im August letzten Jahres hat die Umweltsenatorin einen Antrag der Bremer Entsorgungsbetriebe genehmigt. Dieser Antrag sieht vor, dass die Reinigungsanlage, mit der bisher das Sickerwasser aus der Erweiterungsfläche der Deponie gereinigt wurde, Ende April aus dem Verkehr gezogen wird. Nach Meinung von Karin Mathes, umweltpolitische Sprecherin der grünen Fraktion, werden dann mit dem Sickerwasser gefährliche, krebserregende und Erbgut verändernde Stoffe in die Umwelt gelangen. Dass dies gesundheitsgefährdend, umweltpolitisch unverantwortlich und rechtlich nicht haltbar ist, werden Dr.Karin Mathes und Prof. Dr. S. Fröhlich (Chemischer Verfahrenstechniker an der Fachhochschule Oldenburg/Ostfriesland/Wilhelmshaven) erläutern.


Termin: Donnerstag, 5. April 2001, 11Uhr
Ort: Bremische Bürgerschaft, Raum III