Das Kultur-Drittel auf dem Teerhof. Ideengeber stellen Projekte vor

Das Kultur-Drittel auf dem Teerhof. Ideengeber stellen Projekte vor

An Ideen mangelt es nicht, wie der Teerhof kulturell belebt werden könnte - aber an Aktivitäten des Senats, das viel beschworene "Kultur-Drittel" in die Tat umzusetzen. Die grüne Bürgerschaftsfraktion lädt am kommenden Donnerstag, 3. Mai 2001, von 18 bis 21 Uhr ins Neue Museum Weserburg (Teerhof 20) ein, um über die künftige Nutzung des Parkplatzgeländes auf der Weserhalbinsel zu diskutieren. Fünf Ideengeber werden ihre Vorstellungen für den geschichtsträchtigen Standort vorstellen: Rolf Schäfer vom Bremer Bootsbau Vegesack (BBV), Detlef Hanke, Geschäftsführer multi media haus; Dr. Barbara Loer, Leiterin der VHS sowie Hanne Zech vom Neuen Museum Weserburg und Renate Heitmann von der Shakespeare Company.


Wir bitten um einen Hinweis auf die Veranstaltung und würden uns freuen, wenn Sie darüber berichten.