Jugend im Parlament - Ein Baustein politischer Bildung

Jugend im Parlament - Ein Baustein politischer Bildung

Die Fraktion Bündnis90/Die Grünen begrüßt das Vorhaben des Vorstandes der Bremischen Bürgerschaft, Bremer Jugendlichen das Parlament als Ort der
demokratischen Debatte vorzustellen und die parlamentarische Arbeitsweise verständlich und vor allem erfahrbar zu machen.


Karoline Linnert, grüne Fraktionsvorsitzende, möchte_Jugend im Parlament' aber nicht als Modell der politischen Beteiligung Jugendlicher missverstanden wissen, sondern sieht dieses Vorhaben explizit als Maßnahme der politischen Bildung, da tatsächliche Mitspracherechte für Jugendliche nicht entstehen.


Das Projekt _Jugend im Parlament' sollte die Möglichkeit haben, sich in der Praxis unter der Beteiligung von Jugendlichen zu entwickeln und auch zu verändern. Nach Meinung der Grünen muss auch auf eine angemessene Beteiligung von Mädchen und Jugendlichen aus Migrantenfamilien geachtet werden.


Ausführliche Stellungnahme der Fraktion siehe Anhang