Hamburger Ehe on Tour - Grüne wünschen viel Erfolg

Hamburger Ehe on Tour - Grüne wünschen viel Erfolg

Sieben schwule und lesbische Paare sowie deren sechs Kinder werden morgen, Mittwoch, den 6. Dezember, um Bremens Zustimmung zum Lebenspartnerschaftsgesetz im Bundesrat werben. Die "Hamburger Ehe"-Paare kommen mit einem festlich geschmückten Greyhound-Bus in die Hansestadt Bremen. Um 9.45 Uhr werden die grüne Fraktionsvorsitzende Karoline Linnert und Jörg Hutter vom grünen Landesvorstand den Paaren auf dem Bahnhofsvorplatz Blumensträuße überreichen und ihnen viel Erfolg bei ihrer Überzeugungsarbeit wünschen, die nach Bremen in Berlin und Potsdam fortgesetzt wird. Kommentar von Karoline Linnert und Jörg Hutter: "Es wäre eine Schande für das liberale Bremen, wenn der zustimmungspflichtige Teil des rot-grünen Gesetzentwurfes für lesbische und schwule Lebensgemeinschaften am Bremer Votum im Bundesrat scheiterte. Schwule und Lesben werden noch immer diskriminiert. Damit muss endlich Schluss sein. Die Anerkennung gleichgeschlechtlicher Paare als Teil unserer Gesellschaft ist überfällig - auch wenn Senator Perschau dadurch den Untergang des Abendlandes befürchtet. Die Einstellung des CDU-Finanzsenators und die Blockadehaltung der Bremer CDU zum Umgang mit gleichgeschlechtlichen Partnerschaften ist rückschrittlich."


Achtung, Redaktionen:


Fototermin: Morgen, 6.12.200, 9.45 Uhr


Ort: Bahnhofsvorplatz, Greyhound-Bus