Grüne begrüßen Arbeitserlaubnis für Asylbewerber

Grüne begrüßen Arbeitserlaubnis für Asylbewerber

"Die Arbeitserlaubnis für Asylbewerber, die länger als ein Jahr in Deutschland leben, gibt den Betroffenen endlich die Chance, für sich selbst zu sorgen und hilft ihnen, in einer schwierigen Lebenssituation die Würde zu bewahren. Gleichzeitig senkt die neue Regelung der rot-grünen Bundesregierung die Sozialhilfekosten und entlastet damit auch den notleidenden Bremer Haushalt," freut sich der grüne Bürgerschaftsabgeordnete Matthias Güldner.


Die Kritik des Innensenators an der Regelung ("Rot-Grün gaukelt den Asylbewerbern Integration vor") bezeichnet Güldner als unsachliche Polemik: "Herr Schulte sollte seine ideologisch gefärbte Brille absetzen, dann könnte er erkennen, dass die Arbeitserlaubnis niemand schadet. Auch in Bremen sucht das Dienstleistungsgewerbe, speziell im Bereich Hotel und Gaststätten, händeringend nach Arbeitskräften."