Einstellungskorridor für Lehrer erweitern

Einstellungskorridor für Lehrer erweitern

"Die geplanten Neueinstellungen von 100 Lehrern jährlich reichen nicht aus. Der Einstellungskorridor bis 2003 ist viel zu eng. Wenn in drei Jahren rund 500 Lehrer weniger zur Verfügung stehen und gleichzeitig die Schülerzahlen steigen, wird das dramatische Auswirkungen auf den Unterricht an Bremens Schulen haben. Die Grünen fordern den Senat auf, mehr Lehrer einzustellen," kommentiert der grüne Fraktionssprecher Helmut Zachau die aktualisierte Lehrerbedarfsplanung des Bildungsressorts.


Noch vor wenigen Monaten war das Bildungsressort davon ausgegangen, dass im Jahr 2003 rund 300 Lehrer weniger zur Verfügung stehen würden. Plötzlich wird mit 500 Lehrern weniger gerechnet. Kommentar von Helmut Zachau: "Die Fluktuation ist höher als erwartet. Ein Grund dafür ist die Altersteilzeitregelung, die wesentlich mehr in Anspruch genommen wird als erwartet. Statt die vorzeitig in Pension gehenden Lehrer durch neue Kollegen zu ersetzen, werden die frei werdenden Stellen ersatzlos gestrichen - eine klammheimliche Sparkasse des Bildungssenators." Der bildungspolitische Sprecher der grünen Fraktion fordert den Senat auf, Sinn und Zweck der bundesweiten Altersteilzeitregelung nicht ad absurdum zu führen: "Natürlich sollte die Altersteilzeit zu Neueinstellungen führen und damit den Arbeitsmarkt entlasten und die Kollegien verjüngen."