Einladung zur Pressekonferenz: Senat verschläft die Stärkung der Medienkompetenz in Wirtschaft und Bevölkerung

Einladung zur Pressekonferenz: Senat verschläft die Stärkung der Medienkompetenz in Wirtschaft und Bevölkerung

Die Bürgerschaft hat im Oktober letzten Jahres den Senat aufgefordert, bis zum 31. Januar 2000 ein Landesprogramm für die "Informations- und Mediennutzung" mit entsprechenden Finanzierungsvorschlägen vorzulegen.
Bis heute liegt der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen kein offizieller Bericht des Senats vor. Das Programm "Bremen in T.I.M.E" ist erheblich im "Time-lag", und eine Finanzierung (von ca. 40-60 Millionen Mark jährlich) ist weder im vorliegenden Haushaltsentwurf noch in der mittelfristigen Finanzplanung enthalten.


Anja Stahmann, medienpolitische Sprecherin, und Hermann Kuhn, hochschulpolitischer Sprecher der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen, kritisieren die Untätigkeit des Senats sowie die mangelnde öffentliche - das heißt über die Senatsstuben hinaus - Beteiligung an der Erstellung solch eines zukunftsweisenden Programms. Die beiden Grünen werden deswegen den senatorischen Entwurf veröffentlichen und zu einigen inhaltlichen Punkten Stellung beziehen.


Termin: Donnerstag, 6. April 2000, 11Uhr


Ort: Bremische Bürgerschaft, Raum III