Bau des vierspurigen Autobahnzubringers streichen

Bau des vierspurigen Autobahnzubringers streichen

"Der Bau des vierspurigen Autobahnzubringers zwischen der A 27 und der Lilienthaler Heerstraße darf nicht nur auf Ende 2002 verschoben werden - wie von der Bausenatorin vorgeschlagen - sondern ist nach Meinung der Grünen ganz zu streichen.


"Die Vierspurigkeit des Zubringers bis kurz hinter der Ampelquerung Jan-Reiners-Weg reicht vollkommen aus. Der geplante zweite Bauabschnitt ist Nonsens, selbst neueste Simulationsrechnungen haben ergeben, dass der Verkehrsfluss gewährleistet ist", kommentiert Karin Mathes, umweltpolitische Sprecherin der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen, den gerade in Diskussion gekommenen Kompromiss der großen Koalition zur Verlängerung der Straßenbahnlinie 4.