Kleine Anfrage "Teilhabe an Bildung von behinderten Kindern und Jugendlichen während der Corona-Pandemie"

In einer Kleinen Anfrage fragt die Grüne Fraktion den Senat u. a.: Wie wurde die Teilhabe behinderter Kinder und Jugendlicher am Unterricht während der Corona-Krise gewährleistet? Welche Maßnahmen hat der Senat unternommen, um die im Schulgesetz verankerte Inklusion auch unter den schwierigen Bedingungen der Pandemie umzusetzen? Wurden Vertreter*innen behinderter Menschen oder der Landesbehindertenbeauftragte an den Entscheidungen beteiligt? Die zuständige Abgeordnete ist Sahhanim Görgü-Philipp.

Die Kleine Anfrage vom 30. Juni 2020, Drucksache 20/266 S