Kleine Anfrage "Sachstand und Umsetzung beim Projekt der Bundesagentur für Arbeit „Lebensbegleitende Berufsberatung“ im Land Bremen"

Die Bundesagentur für Arbeit hat nach vorangegangener regionaler Pilotierung angekündigt, ab dem kommenden Jahr das Projekt ‚Lebensbegleitende Berufsberatung‘ in der Fläche umzusetzen. Für unser Bundesland ist es wichtig, die konkreten Pläne und Umsetzungsschritte der Agentur auf den unterschiedlichen Projektebenen zu kennen und den korrespondierenden Handlungsbedarf für die Landes- und die beiden Kommunalebenen zu identifizieren. Daher fragt die Grüne Fraktion den Senat in einer Kleinen Anfrage u. a., wann, wo und in welcher Form das von der Agentur angekündigte Angebot der Berufsberatung an Schulen und Hochschulen in Bremen umgesetzt wird. Zuständige Abgeordnete ist die arbeitsmarktpolitische Sprecherin der Fraktion, Henrike Müller.

Die Kleine Anfrage mit Antwort des Senats vom 25. Februar 2020, Drucksache 20/293