Kleine Anfrage "Hürden im Anerkennungsverfahren von ausländischen Abschlüssen im Land Bremen"

Die Anerkennungsverfahren von ausländischen Qualifikationen sind in der Umsetzung, sowohl auf Bundes- als auch auf Landesebene, ein sehr komplexes Themengebiet. Die Vorteile, die beruflichen Potenziale von zugewanderten Menschen in Deutschland bzw. Bremen anzuerkennen und einzusetzen, sind vor Jahren erkannt und schließlich gesetzlich geregelt worden. In der Praxis zeigt sich jedoch, dass die Berufsanerkennung häufig ein langer Weg ist und viel Zeit, Geld und Engagement von den Antragstellenden verlangt. Die Grüne Fraktion fragt den Senat in einer Kleinen Anfrage daher u. a.: Welche staatlichen Unterstützungssysteme gibt es im Land Bremen, um die Finanzierung von Anerkennungslehrgängen zur Nachqualifizierung zu unterstützen und damit auszuschließen, dass niemand aufgrund einer fehlenden Finanzierung die Anerkennung nicht fortführt? Die zuständige Abgeordnete ist Sahhanim Görgü-Philipp.

Die Kleine Anfrage vom 20. Juli 2020, Drucksache 20/556