Frage „Wie können Synergien zwischen Leerstand in der Innenstadt, eingestelltem Clubbetrieb und steigenden Raumbedarfen anderer Kulturbetriebe in der Pandemie genutzt werden?"

Die Fraktion der Grünen fragt den Senat u. a.: Wie beurteilt der Senat den Vorschlag, die Räume der derzeit durch die Corona-Pandemie nicht nutzbaren Musikclubs in Bremen für Proben von Theatern, der Hochschule für Künste und anderer Kulturakteure zu nutzen und so Mieteinnahmen für die Club-Betriebe zu generieren sowie den Raummangel bei den weiterhin tätigen Kulturakteuren zu lindern? Die zuständige Abgeordnete ist Kai Wargalla.

Die Frage vom 18. November 2020