Antrag „Werkstätten für Menschen mit Behinderungen: Entgelt für Beschäftigte über 2020 hinaus absichern!"

Die Koalitionsfraktionen fordern in einem gemeinsamen Antrag den Senat u. a. auf, sich auf der Bundesebene verstärkt für ein Finanzierungsprogramm über 2020 hinaus einzusetzen, das die Bezahlung der Beschäftigten in Werkstätten für Menschen mit Behinderungen auch zukünftig mindestens in der vor der Sars CoV-2-Pandemie üblichen Höhe absichert. Der zuständige Abgeordnete ist Thomas Pörschke.

Der Antrag vom 08. Oktober 2020, Drucksache 20/652