Osterholzer Spielplätze werden aufgemöbelt

Osterholzer Spielplätze werden aufgemöbelt

Osterholz. Der Spielplatz an der Bocholter Straße und die Spielpunkte entlang der Osterholzer Dorfstraße werden aufgemöbelt. Zur Kofinanzierung hat der Haushaltsausschuss nun über 24.000 Euro aus dem Impulsmittel-Programm bewilligt. „Wir unterstützen attraktive Spielangebote für die Kinder. Das fördert ihre Bewegungslust und Entwicklung. Intakte Spielplätze sind ein Plus an Familienfreundlichkeit im Stadtteil“, so die Bürgerschaftsabgeordnete Zahra Mohammadzadeh (Grüne).

Das spärlich bestückte Spielgelände an der Bocholter Straße erhält zusätzliche Geräte und eine Sitzecke. Dafür sind 15.000 Euro veranschlagt.

Zudem werden Spielpunkte an der Osterholzer Dorfstraße aufgemöbelt, die von Initiativen betreut werden: Der Spielpunkt Schimmelhof kann mit 4525 Euro rechnen, um drei neue Spielgeräte anzuschaffen. Eine neue Doppelschaukel ist für den Spielpunkt Haus Hasch vorgesehen, dafür stehen 1300 Euro bereit. Ein Trampolin und ein Balancierbalken ergänzen indes künftig den Spielpunkt Zu Aumunds Hof, wofür 3253 Euro freigegeben sind.