Spontan-Bahnfahrer dürfen nicht bestraft werden

Spontan-Bahnfahrer dürfen nicht bestraft werden

"Nichts ist so gut, wie _gesamte Republik zum halben Preis'. Das geplante neue Preissystem der Bahn bestraft Spontanreisende und Pendler im Nahverkehr. Wir Grüne fordern den Erhalt der Halbpreis-Bahncard", kommentiert Karin Krusche, verkehrspolitische Sprecherin, die jüngsten Pläne der Bahn.


Die Bahn tut sich nach Meinung der Grünen mit ihrem neuen starren und hochkomplizierten Preis-Rabatt-System keinen Gefallen. Sie wird damit nicht mehr Gäste auf die Schienen locken sondern eher abschrecken. Entgegen aller gesellschaftlichen Trends nach mehr Flexibilität erwartet die Bahn von ihren Kunden eine extrem frühzeitige Planung, die der Lebenswirklichkeit vor allem von jungen Leuten nicht entspricht.


"Da davon auch der Nahverkehr auf der Schiene betroffen ist, muss laut Eisenbahngesetz (AEG §12 (3) Satz 2) die Zustimmung der Bundesländer eingeholt werden", sagt Karin Krusche. Wir Grüne fordern den Senat auf, dem nur zuzustimmen, wenn noch Korrekturen bei der Bahncard und den Frühbucherrabatten vorgenommen werden. Nach der Sommerpause wird die grüne Bürgerschaftsfraktion ebenso wie ihre Kollegen im Niedersächsischen Landtag eine entsprechende parlamentarische Initiative starten.