Reform der Gymnasialen Oberstufe in Bremen. Zurück in die 70er Jahre?

Reform der Gymnasialen Oberstufe in Bremen. Zurück in die 70er Jahre?

Das Bildungsressort plant eine umfassende Veränderung der Gymnasialen Oberstufe. Mit dem sogenannten Profilabitur soll das bisherige Kurssystem ab Klasse 11 abgeschafft werden. Wie vor 30 Jahren sollen sich die Schüler nach der zehnten Klasse entscheiden, ob sie einen naturwissenschaftlichen oder sprachlichen Zweig wählen. Unter dem Titel "Reform der Gymnasialen Oberstufe in Bremen - Zurück in die 70er Jahre"" lädt die grüne Bürgerschaftsfraktion zu ihrem vierten bildungspolitischen Werkstattgespräch ein. Zur öffentlichen Diskussion am kommenden Dienstag, 12. Juni 01, um 19 Uhr in der Bürgerschaft (Raum 1) haben die Grünen Karlheinz Goetsch von der Hamburger Max-Brauer-Schule (Gesamtschule mit Profiloberstufe) und Sarah Behrendt vom Vorstand der Bremer Gesamtschülervertretung eingeladen.


Wir bitten um einen Hinweis auf die Veranstaltung und würden uns freuen, wenn Sie darüber berichten.