Atomtransporte stoppen

Atomtransporte stoppen

Einen sofortigen Stopp von Atomtransporten über die bremischen Häfen fordert die grüne Bürgerschaftsabgeordnete Karin Mathes. "Die Sicherheitsmängel beim Transport der gefährlichen Fracht in RoRo-Fähren sind in einem vom Senat in Auftrag gegebenen Gutachten bereits 1996 kritisiert worden. Nach den Terroranschlägen in New York sind die Risiken größer geworden. Solange nicht die größtmögliche Sicherheit gewährleistet ist, muss Bremen Transporte über seine Häfen untersagen."


Die umweltpolitische Sprecherin der grünen Bürgerschaftsfraktion hält den aktuellen Atommülltourismus für unverantwortlich: "Natürlich müssen wir unseren im Ausland gelagerten Atommüll zurücknehmen. Die Transporte müssen aber Bestandteil eines Entsorgungskonzeptes sein, das nicht ständig neue Transporte kreuz und quer durch Deutschland produziert. Außerdem erwarte ich die Verbesserung der Sicherheitsstandards."