Nima
Pirooznia

Sprecher für Gesundheitspolitik,

Sprecher für Kulturpolitik,

Sprecher für Kreativwirtschaft

Ich bin am 06.12.1981 in Teheran (Iran) geboren. Aufgewachsen bin ich in Kiel, wo ich auch mein Abitur am Hans-Geiger-Gymnasium erworben habe. Mein Studium der internationalen Volkswirtschaftslehre habe ich an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, der Victoria University Melbourne und an der Hochschule Bremen abgeschlossen. Weiter habe ich an der Hochschule Bremen den Masterstudiengang Business Management erfolgreich absolviert.
Nach meinem Studium habe ich zunächst für eine Private Equity Gesellschaft gearbeitet, bevor ich zu einer Full Service Digitalagentur wechselte und als Standortleitung die Schweizer Dependance aufbaute. Im Anschluss habe ich die Controllingabteilung eines mittelständischen Betriebs geleitet, bevor ich nun die Organisationsleitung einer Anstalt öffentlichen Rechts übernommen habe.
Seit 2011 arbeite ich als Dozent an der Hochschule Bremen im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften und biete verschiedene englischsprachige Lehrveranstaltungen an.

Politisch:
2011 bis 2013 Mitglied des Beirates Findorff
2011 bis 2015 Deputierter in der Deputation für Wirtschaft, Arbeit und Häfen
2013 bis 2017 Landesvorstandsmitglied von Bündnis 90/Die Grünen
2015 bis 2017 Sachkundiger Bürger im Sozialausschusses des Beirates Mitte

  • Ansprechperson für das Beiratsgebiet Horn‐Lehe
  • Ansprechperson für das Beiratsgebiet Vahr
  • Besuchskommission nach dem PsychKG
  • Betriebsausschuss Musikschule Bremen
  • Betriebsausschuss Stadtbibliothek Bremen und Volkshochschule
  • Controllingausschuss (staatl. und städt.)
  • Deputation für Gesundheit und Verbraucherschutz (staatl. und städt.)
  • Deputation für Kultur (städt.)
  • Deputation für Wirtschaft, Arbeit und Häfen (städt.)
  • Landesarbeitskreis für Arbeitsschutz im Land Bremen
  • Stiftungsrat Focke-und Überseemuseum
  • Vorstand der Kunsthalle