Antrag „Dem Lehrermangel auch kurzfristig wirksam entgegen wirken – freiwillige Verlängerung der Lebensarbeitszeit für Lehrerinnen und Lehrer gesetzlich regeln - Gesetz zur Änderung des Bremischen Beamtengesetzes“

Antrag „Dem Lehrermangel auch kurzfristig wirksam entgegen wirken – freiwillige Verlängerung der Lebensarbeitszeit für Lehrerinnen und Lehrer gesetzlich regeln - Gesetz zur Änderung des Bremischen Beamtengesetzes“

An den Schulen in Bremen und Bremerhaven können derzeit nicht alle offenen Stellen für Lehrerinnen und Lehrer besetzt werden. Um möglichst schnell Abhilfe zu schaffen, müssen kurzfristig Lösungen gefunden werden. Grüne und SPD wollen nun das bremische Beamtengesetz so ändern, dass Lehrer ihre Lebensarbeitszeit freiwillig verlängern können. Die Koalitionsfraktionen fordern den Senat außerdem auf zu prüfen, welche entsprechenden Anreize für Lehrerinnen und Lehrer geschaffen werden können. Für die Grünen zuständig ist der bildungspolitische Sprecher Matthias Güldner.

Der Antrag vom 18. Mai 2018, Drucksache 19/1668 (Neufassung der Drucksache 19/1570)

In der Sitzung der Bürgerschaft Landtag am 14. März 2018 wurde der Antrag in erster Lesung beschlossen.