Pressemitteilung | | 06.03.2017

Grüner Erfolg: Fahrrad-Modellquartier wird umgesetzt

Auf Initiative der Grünen wird die Alte Neustadt in Bremen zum Fahrrad-Modellquartier. Darauf haben sich der Senator für Umwelt, Bau und Verkehr und die Hochschule Bremen jetzt verständigt. Dazu erklärt Ralph Saxe, verkehrspolitischer Sprecher der Grünen-Fraktion: „Mit dem Fahrrad-Modellquartier setzt Bremen ein bundesweites Vorzeigeprojekt um. Gerade die Bremer Neustadt hat einen sehr hohen Radanteil. Angesichts von 9000 Studierenden der Hochschule Bremen sind die Potenziale enorm. Dies wird der positiven Stadtentwicklung in der Neustadt einen weiteren Schub verleihen. Das Modellprojekt soll auch dazu beitragen, die Kommunikation zwischen Menschen zu befördern. Autos schotten die Menschen ab, Fahrräder tragen zu einem offenen Miteinander bei.“

Ralph Saxe weiter: „Die Hochschule Bremen mit ihrem engagierten Klimaschwerpunkt hat die großen Möglichkeiten in der Idee erkannt und zusammen mit dem Senator für Umwelt, Bau und Verkehr federführend die Umsetzung im Bereich der Alten Neustadt zwischen Osterstraße/Westerstraße, Langemarckstraße und den Wallanlagen übernommen. Dafür wurde ein Antrag beim Bundesbauministerium in dem Programm 'Klimaschutz im Stadtverkehr' gestellt. Jetzt steht fest, dass dafür 2,4 Millionen Euro bewilligt wurden. Fast alle Akteure vor Ort und der ADFC haben das Projekt maßgeblich unterstützt. Bis Juni 2019 soll das Fahrrad-Modellquartier umgesetzt werden.“

Ein Fahrrad-Modellquartier ist eine Fahrradzone, die aus Fahrradstraßen mit fahrradfreundlichen Straßenbelägen besteht. Es soll ergänzt werden durch weitere Angebote wie Radstationen, Pumpstationen, ein sogenanntes Repair Café und Leihfahrräder.

Abgeordnete/r

Pressesprecher

So können Sie mich erreichen:
0421 / 30 11-240
0176 / 100 050 92
E-Mail: Matthias.Makosch@gruene-bremen.de

Christopher Kulmann

Stellv. Pressesprecher
Internetredaktion

So können Sie mich erreichen:
0421 / 30 11-232
E-Mail: Christopher.Kulmann@gruene-bremen.de