Pressemitteilung | | 30.11.2017

Grünen-Fraktion verurteilt antisemitischen Farbanschlag

Die Grünen-Fraktion verurteilt den Farbanschlag auf die Bremerhavener Synagoge, die mit einem Hakenkreuz verunstaltet wurde, und erwartet eine rasche Aufklärung dieser widerlichen Tat. Dazu erklärt die Fraktionsvorsitzende Maike Schaefer: „Diese feige Nazi-Schmiererei verletzt die Gefühle unserer jüdischen MitbürgerInnen und ist auch gegen die Grundwerte unseres demokratischen und freiheitlichen Rechtsstaates gerichtet. Der alltägliche Antisemitismus nimmt zu und wird von Parteien mit rechtsradikalen Tendenzen durch geistige Brandstiftung noch geschürt. Dieser Entwicklung stellen wir uns entschieden entgegen. Weltoffenheit und Toleranz sind die Basis für die Stärke von Bremen und Bremerhaven, die wir gegen Rechtsradikale und Neo-Nazis verteidigen werden.“

 

 

Abgeordnete/r

Pressesprecher

So können Sie mich erreichen:
0421 / 30 11-240
0176 / 100 050 92
E-Mail: Matthias.Makosch@gruene-bremen.de

Christopher Kulmann

Stellv. Pressesprecher
Internetredaktion

So können Sie mich erreichen:
0421 / 30 11-232
E-Mail: Christopher.Kulmann@gruene-bremen.de