Abgeordnete

Mustafa Kemal Öztürk

Ich wurde am 5.6.1973 in Bremen geboren und wuchs bei meinen Eltern mit einer Schwester und zwei Brüdern im Bremer Viertel auf. Nach dem Realschulabschluss an der Gesamtschule Ost absolvierte ich zunächst eine Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann. Nach einigen Jahren Berufstätigkeit entschloss ich mich, mein Abitur auf dem zweiten Bildungsweg nachzuholen. 2005 hielt ich nach vier Jahren Studium des Politikmanagements an der Hochschule Bremen und der Katholischen Universität Lovain in Belgien mein Diplomzeugnis in den Händen. Zwischendurch arbeitete ich als freier Mitarbeiter der Gesellschaft für technische Zusammenarbeit (GTZ) auf Zypern und als Obst- und Gemüseverkäufer im Bremer Viertel.

Meine Lieblingsbücher:
Das Spiel ist aus von Jean Paul Sartre
Drachenläufer von Khaled Hoseini,
Der Schatten des Windes von Carlos Ruiz Zafon
Leviathan von Paul Auster

Mein Lieblingsspruch:
Ich werde seine Ansichten nie teilen, aber ich werde bis an mein Lebensende sein Recht verteidigen, diese Ansichten zu äußern. Voltaire

Politik

Mitglied der Grünen bin ich seit 2002, bereits während des Studiums war ich Mitarbeiter bei Marieluise Beck und Praktikant bei Heide Rühle im Europäischen Parlament in Brüssel. Seit Juni 2007 vertrete ich als Sprecher die Landesarbeitsgemeinschaft Migration und bin datenschutz- sowie sportpolitischer Sprecher von Bündnis 90/Die Grünen in der Bremischen Bürgerschaft. Meine Motivation für die Politik hat sehr persönliche Wurzeln. Als Deutscher türkischer Herkunft weiß ich, wie wichtig eine gute Ausbildung für die persönliche Entwicklung und eine erfolgreiche Integration ist. Die Förderung von Kindern und Jugendlichen sowie Chancengleichheit sind für mich besondere politische Herausforderungen, die, erfolgreich gemeistert, den sicheren Grundstein für ein gutes Zusammenleben in der Gesellschaft legen.

Thema Medien, Netzpolitik und Datenschutz