Kleine Anfrage „Einsatz und Förderung von Videodolmetschdiensten“

Flüchtlinge sind z.B. bei Behördengängen oft auf die Dienste von DolmetscherInnen angewiesen. Wenn DolmetscherInnen nicht zur Verfügung stehen, kommt vermehrt das sog. Videodolmetschen zum Einsatz. Die Grünen wollen nun u.a. in Erfahrung bringen, in welchen landeseigenen und kommunalen Behörden und Einrichtungen in Bremen und Bremerhaven Videodolmetschdienste eingesetzt werden. Zuständig ist die gesundheitspolitische Sprecherin der Grünen, Kirsten Kappert-Gonther.

Die Kleine Anfrage vom 8. August 2017