Antrag „Umweltbezogenen Anteil bei den Hafengebühren für die bremischen Häfen stärken, Landstrom ausbauen“

Zum Schutz von Umwelt und der Gesundheit von Menschen soll die die Ökologisierung der bremischen Häfen
vorangetrieben und die Luftverschmutzung durch die Häfen verringert werden. Mit einem Antrag bitten Grüne und SPD den Senat u.a., die Ausweitung des umweltbezogenen Anteils bei den Hafengebühren der bremischen Häfen und den Ausbau der Landstrominfrastruktur in Bremerhaven zu prüfen. Ralph Saxe, verkehrspolitischer Sprecher der Grünen, ist zuständig für diesen Antrag.

Der Antrag vom 11. April 2018, Drucksache 19/1617