ÖPNV statt Führerschein – ein attraktives Angebot für Seniorinnen und Senioren schaffen

In vielen Städten erhalten ältere VerkehrsteilnehmerInnen, die freiwillig auf ihre Fahrerlaubnis verzichten, für einen begrenzten Zeitraum freie Fahrt im ÖPNV. SPD und Grüne wollen nun in Bremen ein ähnliches Angebot für ältere VerkehrsteilnehmerInnen schaffen. In einem Antrag fordern die Koalitiosnfraktionen den Senat u.a. auf, ein Konzept zu entwickeln, das es Bremer SeniorerInnen ermöglicht, bei Rückgabe der Fahrerlaubnis für sechs Monate gratis die Angebote der BSAG / des VBN zu nutzen. Ralph Saxe, verkehrspolitischer Sprecher der Grünen, ist zuständig für diesen Antrag.

Der Antrag vom 7. September 2017, Drucksache 19/578 S, Neufassung der Drucksache 19/570 S