Kleine Anfragen

Im Unterschied zur Großen Anfrage wird die Kleine Anfrage nicht in der Bürgerschaft debattiert, sondern nur vom Senat schriftlich beantwortet. Deshalb finden Sie unsere Kleinen Anfragen auch nicht in den Tagesordnungen der Bürgerschaft.

Warum? Die Große Anfrage dient einerseits dazu, mehr Aufmerksamkeit und Öffentlichkeit für ein bestimmtes Thema herzustellen. Andererseits zwingt sie dadurch, dass sie im Parlament diskutiert wird, die anderen Fraktionen, sich auf eigene Positionen zu verständigen.

Im Folgenden erhalten Sie eine Übersicht über die grünen Kleinen Anfragen dieser Wahlperiode. Dass sie zum Teil nicht beantwortet sind, liegt an den Fristen, die dem Senat zur Beantwortung zur Verfügung stehen.

Ältere Kleine Anfragen der Fraktion Bündnis 90/DIE GRÜNEN finden Sie wie gehabt in der Volltextsuche unter der Drucksachennummer oder mit einem Stichwort.

Mit Antwort des Senats: